Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Therapeutische Angebote

Nach der Aufnahmeuntersuchung erstellt Ihr Stationsarzt mit Ihnen ein persönliches Behandlungsprogramm. Dieses ist auf Ihr Krankheitsbild abgestimmt und entspricht Ihrer Belastbarkeit.

 

Unser Therapieprogramm umfasst:

  • Physiotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Physikalische Therapie
  • Ärztliche Therapie
  • Orthopädietechnik
  • Ergotherapie
  • Psychologische Therapie
  • Gesundheitsbildung

 

Wir bieten verschiedene Behandlungsarten an:

  • Aktive Behandlungen
  • Passive Behandlungen
  • Einzelbehandlungen
  • Gruppenbehandlungen

Die Krankengymnastik (Physiotherapie) ist sehr wichtig für die Rehabilitation im Bereich der Wirbelsäule und der Gelenke. Mit ihrer Hilfe werden Bewegungseinschränkungen verbessert oder beseitigt, Gelenke entlastet oder falsche Bewegungsmuster korrigiert.

 

Wir führen die Physiotherapie je nach Krankheitsbild als Einzelbehandlung oder als Gruppenbehandlung durch.

 

Aktive Techniken

Einige Behandlungstechniken nennen wir aktiv, weil Sie Ihre Muskelkraft dabei einsetzen, zum Beispiel zur Stabilisierung der Wirbelsäule oder der Beine.

 

Passive Techniken

Bei den passiven Techniken dehnen wir an Ihrem Körper Gelenke oder Bänder, ohne dass Sie selbst Ihre Muskulatur anspannen, zum Beispiel bei der Behandlung auf dem Schlingentisch.

 

Zu den krankengymnastischen Behandlungen zählen:

  • Krankengymnastische Einzelbehandlung
  • Krankengymnastische Gruppenbehandlung
  • Einzelgymnastik im Bewegungsbad
  • Wassergymnastik im Schwimmbad
  • Rückenschule

Mit den aktiven Therapieformen der Sport- und Bewegungstherapie verbessern Sie Ihre Kraft, Kraftausdauer, Bewegungskoordination und allgemeine Leistungsfähigkeit.

 

  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Biofeedback Motor Control (BFMC)
  • Isokinetiktraining
  • Laufbandtraining
  • Ergometertraining
  • Koordinations- und Gleichgewichtstraining
  • Lauf- und Gehtraining, Terraintraining

In der physikalischen Therapie nutzen wir für die Behandlung physikalische Einflüsse wie Wärme, Kälte, elektrischen Strom oder mechanische Reize.

 

Elektrotherapie

  • Nemectrodyn
  • Ultraschall
  • Iontophorese
  • Kurzwelle
  • Mikrowelle
  • Stangerbad
  • UV-Bestrahlung

 

Balneo- und Hydrotherapie

  • CO2-Bad
  • Sauerstoffbad
  • Luftsprudelbad
  • Medizinische Bäder
  • Medizinische Teilbäder

 

Massage, Lymphdrainage

  • Klassische Massagen
  • Bindegewebsmassagen
  • Lymphdrainage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Unterwassermassage
  • Hydrojet

 

Thermotherapie

  • Sandbett
  • Fango
  • Moorpackungen
  • Kryopackungen

 

Inhalation

Bestimmte Therapieformen führt ausschließlich Ihr Arzt durch. Hierzu zählen insbesondere invasive Therapieverfahren, wie zum Beispiel:

  • Therapeutische Lokalanästhesien
  • Chirotherapie

Wir passen für Sie orthopädische Hilfsmittel an, zum Beispiel:

  • Schuheinlagen
  • Schuhzurichtung
  • Bandagen
  • Mieder

In der Ergotherapie verbessern wir Ihre Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination durch Funktionsbehandlungen. Dazu gehören das Gelenkschutztraining bei rheumatischen Erkrankungen und die Anleitung im Umgang mit orthopädischen Hilfsmitteln.

 

Das ADL-Training (ADL- ist eine englische Abkürzung für „Activities of daily living“, übersetzt heißt das „Aktivitäten des täglichen Lebens“) hilft Ihnen, Tätigkeiten im Alltag auszuführen.

Eine Erkrankung des Körpers wirkt sich oft auf die Psyche aus. In der Lahntalklinik finden Sie Unterstützung von Fachleuten für psychologische Therapie und für Entspannungstechniken.

  • Psychologische Einzeltherapie
  • Psychologische Entspannungstherapie
    • Autogenes Training
    • Progressive Entspannung nach Jacobson
  • Thematische Gruppenangebote
  • Biofeedback-Therapie

Bei aktiven Behandlungen bewegen Sie sich und trainieren Ihre Muskulatur.

 

Folgende aktive Behandlungen bieten wir Ihnen an:

  • Medizinische Trainingstherapie an Trainingsgeräten
  • Krankengymnastik (Isometrie, PNF „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“)
  • Isokinetisches Training
  • Fahrradergometrie
  • Laufbandtraining
  • Gangschulung
  • Walking (für Anfänger und Fortgeschrittene)
  • Nordic Walking

Passive Behandlungen wirken fast ohne Ihre Mithilfe, Sie brauchen sich dabei nicht anzustrengen.

 

Folgende passive Behandlungen bieten wir Ihnen an:

  • Elektro- und Bädertherapie
  • Massagen
  • Lymphdrainagen
  • Kneipp-Behandlungen
  • Wärme-/Kältetherapien
  • Krankengymnastik (Schlingentisch, Traktion)

In der Einzelbehandlung arbeitet ein Therapeut nur mit einem Patienten.

 

Häufige Einzelbehandlungen sind:

  • Krankengymnastik
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Klassische Massage
  • Unterwassermassage
  • Lymphdrainage
  • Fango, Moor
  • Elektrotherapie
  • Stangerbad
  • Medizinische Bäder

In der Gruppenbehandlung behandelt ein Therapeut mehrere Patienten, die dieselbe Erkrankung haben.

 

Folgende Gruppenbehandlungen führen wir mit Ihnen durch:

  • Wirbelsäulengymnastikgruppe
  • Muskeldehngruppe
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Gymnastik im Bewegungsbad
  • Wassergymnastik für Wirbelsäule, obere und untere Extremitäten
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Stress- und Schmerzbewältigung